Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.01.2021 > Entwurf Wiederaufbau aus rotem Backstein und mit g...
Logo Hamburger Morgenpost

Entwurf Wiederaufbau aus rotem Backstein und mit großer Kuppel möglich

Hamburger Morgenpost

Ein Kuppelbau aus rotem Backstein, eingebettet in einen grünen Park - so könnte die Bornplatz-Synagoge nach ihrem Wiederaufbau einmal aussehen. Erstmals zeigt eine Visualisierung, die der MOPO exklusiv vorliegt, wie sich das heiß diskutierte Sakralgebäude in den Stadtteil am Grindel einfügen könnte. Der Verein "Stadtbild Deutschland", von dem die Skizze stammt, spricht sich damit für eine weitgehend originalgetreue Rekonstruktion aus. Wiederaufbau oder Erhalt des leeren Platzes als Mahnmal? Rekonstruktion oder moderner Neubau? Die Diskussion um das Projekt Bornplatz-Synagoge verläuft quer durch alle politischen Lager und spaltet auch die jüdische Gemeinde selbst. Der Verein "Stadtbild Deutschland", der sich dafür einsetzt, traditionelle ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Entwurf Wiederaufbau aus rotem Backstein und mit großer Kuppel möglich erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.01.2021, Länge 677 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Entwurf Wiederaufbau aus rotem Backstein und mit großer Kuppel möglich
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.01.2021
Wörter: 677
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Architektur , Bevölkerung und Ausländer , Städtebau , Kirche und Religion
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH