Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 25.01.2021 > Klobürsten gegen Zar Wladimir...
Logo Hamburger Morgenpost

Klobürsten gegen Zar Wladimir

Hamburger Morgenpost

Moskau. - Trotz Verbotes gingen am Wochenende russlandweit Zehntausende Menschen auf die Straßen, um gegen die Inhaftierung des Oppositionspolitikers Alexej Nawalny und die Ausplünderung des Staates durch die Regierung Putin zu demonstrieren. Die Polizei ging brutal dagegen vor. Im Westen wird der Ruf nach neuen Sanktionen lauter. Die Klobürste ist zum Symbol geworden, zum Symbol für ein korruptes System, für welches in Russland vor allem ein Mann verantwortlich gemacht wird: Wladimir Putin. Und dessen System kannte am Wochenende angesichts von Massenprotesten für die Freilassung des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny keine Gnade. Mehr als 3400 Menschen sollen festgenommen worden sein, allein ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Klobürsten gegen Zar Wladimir erschienen in Hamburger Morgenpost am 25.01.2021, Länge 422 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Klobürsten gegen Zar Wladimir
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 25.01.2021
Wörter: 422
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Menschenrechte , Außenwirtschaftspolitik , Außenpolitik mit Land , Bevölkerung und Ausländer
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH