Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 23.01.2021 > Erleichtere dein Gewissen, Mörder!27.Januar1999...
Logo Hamburger Morgenpost

Erleichtere dein Gewissen, Mörder!27.Januar1999

Hamburger Morgenpost

So schreit nur ein Kind, das sich wehrt. Das vergesse ich nie. Zeugin Monika Vietzen VON OLAF WUNDER Die Zeit heilt alle Wunden, sagt man. Was für ein Quatsch! Die Zeit heilt gar nichts. Sie macht alles nur noch schlimmer. Jedenfalls für Kamil Ercan, seine Frau Ayla und ihre Kinder Fatma, Abbas und Derman. Sie sind schon vor langer Zeit weggezogen aus Lurup, aber wegzulaufen hat gar nichts genützt. Die Gedanken sind mit umgezogen. Jeden Tag wachen die Familienmitglieder mit demselben Schmerz auf. Sie zermartern sich das Hirn. Alles dreht sich für sie nur um diese eine Frage - und das seit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Erleichtere dein Gewissen, Mörder!27.Januar1999 erschienen in Hamburger Morgenpost am 23.01.2021, Länge 1681 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Erleichtere dein Gewissen, Mörder!27.Januar1999
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 23.01.2021
Wörter: 1681
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Mord , Familie und Partnerschaft , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH