Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 21.01.2021 > Totale Eskalation im Präsidiums-Zoff...
Logo Hamburger Morgenpost

Totale Eskalation im Präsidiums-Zoff

Hamburger Morgenpost

Kein neuer Tag ohne eine neue Eskalationsstufe innerhalb des HSV-Präsidiums. Nachdem am Dienstag alle Gremien die Abwahl von Vize-Präsident Thomas Schulz beantragt hatten, schlug der 58-Jährige gestern zurück - und kündigte an, sich vehement gegen das Vorgehen zu wehren. Der Verein steht nun vor der größten Zerreißprobe der vergangenen Jahre. Der eine oder andere HSV-Entscheidungsträger dürfte noch beim Frühstück gesessen haben, als ihm das Kauen plötzlich etwas schwerer fiel. Schwer verdauliche Kost um kurz nach sieben in der Früh, denn Schulz hatte sich über seinen Facebook-Account zu Wort gemeldet. Und wer auf ein Einlenken des umstrittenen Vize-Präsidenten gehofft hatte, wurde ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Totale Eskalation im Präsidiums-Zoff erschienen in Hamburger Morgenpost am 21.01.2021, Länge 697 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Totale Eskalation im Präsidiums-Zoff
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 21.01.2021
Wörter: 697
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Unternehmensführung , Manager-Führungskraft , Jansen, Marcell, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH