Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.01.2021 > Handball Training statt WM-Spiel. Erleichterung be...
Logo Hamburger Morgenpost

Handball Training statt WM-Spiel. Erleichterung beim DHB nach später Absage. Kap Verde bleibt Risikofaktor im Turnier

Hamburger Morgenpost

Das am heißesten diskutierte Spiel im bisherigen Verlauf der Handball-WM ist eines, das gar nicht stattgefunden hat. Das Hickhack um die kurzfristige Absage des für Sonntagabend in Gizeh angesetzten zweiten Vorrundenspiels der deutschen Mannschaft gegen das von anhaltenden Corona-Fällen geplagte Team von Kap Verde wirft einen weiteren dunklen Schatten auf das umstrittene Turnier in Ägypten - und Fragen auf, denn der Gegner bleibt im Turnier. Training statt Wettkampf. Zum Zeitpunkt des geplanten Anwurfes um 18 Uhr versammelte Bundestrainer Alfred Gislason seine Spieler zu einer intensiven Trainingseinheit in der Halle, um das Beste aus der für alle Seiten misslichen Situation zu ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Handball Training statt WM-Spiel. Erleichterung beim DHB nach später Absage. Kap Verde bleibt Risikofaktor im Turnier erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.01.2021, Länge 464 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Handball Training statt WM-Spiel. Erleichterung beim DHB nach später Absage. Kap Verde bleibt Risikofaktor im Turnier
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.01.2021
Wörter: 464
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Fußball , Krankheit , Handball
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH