Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.01.2021 > Die unglaubliche Geschichte einer Hamburger Kinder...
Logo Hamburger Morgenpost

Die unglaubliche Geschichte einer Hamburger Kinderärztin

Hamburger Morgenpost

Die dritte Staffel der preisgekrönten historischen Krankenhausserie "Charité" hat begonnen, von den Fans heiß ersehnt. Vergangene Woche lief die erste Folge - mit traumhaften Einschaltquoten. Eine der Hauptfiguren ist die Kinderärztin Ingeborg Rapoport, eine Hamburgerin mit bewegtem Lebensweg. Die Fortsetzung der erfolgreichen ARD-Serie spielt 1961, im Jahr des Mauerbaus. In der ersten Staffel ging es um bahnbrechende Forschungen von Emil Behring und Robert Koch, in der zweiten um den Überlebenskampf der Krankenhaus-Belegschaft im Nationalsozialismus. Eine der Hauptfiguren der dritten Staffel ist Ingeborg Rapoport, gespielt von Nina Kunzendorf. Die Medizinerin hatte ein Leben, das gleich Stoff für mehrere Filme bieten würde! S ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Die unglaubliche Geschichte einer Hamburger Kinderärztin erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.01.2021, Länge 551 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Die unglaubliche Geschichte einer Hamburger Kinderärztin
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.01.2021
Wörter: 551
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Medizin , Fernsehkritik , Zeitgeschichte , Kunzendorf, Nina
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH