Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.01.2021 > Bei einem Prozess kommen derzeit spannende Details...
Logo Hamburger Morgenpost

Bei einem Prozess kommen derzeit spannende Details ans Licht - und sehr viele Erinnerungslücken

Hamburger Morgenpost

VON SANDRA SCHÄFER Im größten Steuerskandal der deutschen Geschichte hat die Warburg-Bank jetzt 155 Millionen Euro ans Finanzamt zurückgezahlt. Doch der Fall ist damit nicht erledigt. Zum einen will die Bank sich das Geld gerichtlich zurückholen. Zum anderen wirft der Prozess gegen führende Banker neue Fragen über die Verstrickung von Olaf Scholz (SPD) auf. Details brachte die Vernehmung der in Hamburg für die Bank zuständigen Finanzbeamten. Nicht in Hamburg, sondern in Bonn werden derzeit die Details rund um den Steuerbetrug der Warburg-Bank verhandelt. Denn dort am Landgericht läuft seit November der Prozess wegen Steuerhinterziehung gegen den ehemaligen Generalbevollmächtigten der Bank. Die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bei einem Prozess kommen derzeit spannende Details ans Licht - und sehr viele Erinnerungslücken erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.01.2021, Länge 776 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Bei einem Prozess kommen derzeit spannende Details ans Licht - und sehr viele Erinnerungslücken
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.01.2021
Wörter: 776
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Bank , Steuerarten , Unternehmensführung , Kriminalität
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH