Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 11.01.2021 > Ein Loser namens Donald Trump...
Logo Hamburger Morgenpost

Ein Loser namens Donald Trump

Hamburger Morgenpost

Washington. - Demokratische Politiker planen heute die Einleitung eines zweites Amtsenthebungsverfahrens gegen Trump. Kurz vor dem eigentlichen Ende seiner Amtszeit hat Twitter dem US-Noch-Präsidenten jetzt den Stecker gezogen. Wie umgehen mit dem, der sich einst "mächtigster Mann der Welt" nannte, sich jetzt aber als Demokratieverächter und Systemzerstörer entpuppt hat? Neun Tage vor dem offiziellen Ende der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump gewinnt die Debatte über eine Amtsenthebung in Amerika an Fahrt. Auch republikanische Politiker haben erklärt, die Rolle des Präsidenten bei der gewaltsamen Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger dürfe nicht folgenlos bleiben. Der republikanische Senator Pat Toomey sagte Fox ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ein Loser namens Donald Trump erschienen in Hamburger Morgenpost am 11.01.2021, Länge 447 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Ein Loser namens Donald Trump
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 11.01.2021
Wörter: 447
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Staatsoberhaupt , Community , Politiker , Twitter Inc., San Francisco, CA
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH