Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 07.01.2021 > Wohnung nur gegen negativen Schwangerschaftstest...
Logo Hamburger Morgenpost

Wohnung nur gegen negativen Schwangerschaftstest

Hamburger Morgenpost

Eigentlich ganz normal: In einer Facebook-Gruppe wird von einer anscheinend privaten Vermieterin ein Wohnungsangebot in Hamburg gepostet, mehrere Interessierte nehmen Kontakt auf. Doch dann das: Um die Wohnung für sich zu reservieren, sollen die Frauen, die Interesse haben, nachweisen, dass sie nicht schwanger sind. Die Vermieterin will offenbar keine kleinen Kinder in der Wohnung - oder geht es um etwas ganz anderes? Eine Zwei-Zimmer-Wohnung in Harvestehude: 59 Quadratmeter, Vollbad, kleiner Balkon, 700 Euro Kaltmiete. Lisa K., Melanie U. und Mia L. (Namen geändert) lassen sich einen Link zu einem Online-Fragebogen für eine Selbstauskunft zuschicken. Doch die drei Frauen werden ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wohnung nur gegen negativen Schwangerschaftstest erschienen in Hamburger Morgenpost am 07.01.2021, Länge 478 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Wohnung nur gegen negativen Schwangerschaftstest
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 07.01.2021
Wörter: 478
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Frau , Familie und Partnerschaft , Internet , Kriminalität
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH