Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 07.01.2021 > Riesenkrach bei Hagenbeck...
Logo Hamburger Morgenpost

Riesenkrach bei Hagenbeck

Hamburger Morgenpost

Der Tierpark Hagenbeck ist seit Wochen zu. Dennoch herrscht keine Ruhe hinter den verschlossenen Türen. Im Gegenteil: Zwischen Geschäftsleitung und Belegschaft ist ein Streit entbrannt, der das Betriebsklima im Zoo akut gefährdet. Die Beschäftigten klagen über ein "Klima der Angst". Hintergrund der Auseinandersetzung ist laut einer Mitteilung der Gewerkschaft IG Bau die geplante Einführung von Kurzarbeit anlässlich des zweiten Lockdowns. Dazu hatte die Geschäftsführung dem Betriebsrat im November eine Vereinbarung vorgelegt, welche die Rahmenbedingungen für die Lohnkürzungen festlegen sollte. Da das Dokument nicht dem entsprach, was den Mitarbeitern während des ersten Lockdowns im Frühling versprochen worden war, als ihre Kurzarbeitsbezüge ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Riesenkrach bei Hagenbeck erschienen in Hamburger Morgenpost am 07.01.2021, Länge 777 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Riesenkrach bei Hagenbeck
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 07.01.2021
Wörter: 777
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Tarifpolitik , Gesellschaft und soziales Leben , Mitbestimmung , Arbeitsplatzabbau
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH