Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 05.01.2021 > Hausgemachtes Corona-Drama...
Logo Hamburger Morgenpost

Hausgemachtes Corona-Drama

Hamburger Morgenpost

VON VIOLA DENGLER UND PAULINE REIBE DRESDEN - Nirgends in Deutschland ist die Corona-Situation so dramatisch wie in Sachsen. Die Inzidenzwerte erreichen teil horrend hohe Zahlen. Im Vogtland stiegen sie zuletzt teils auf über 800. Was ist da los? 754,6 - so hoch war die Sieben-Tage-Inzidenz im sächsischen Vogtlandkreis am Sonntag, davor lag sie zum Teil sogar bei über 800. Gestern fiel der Wert zwar auf 631,9 - doch der Landkreis liegt immer noch an der Spitze aller Städte und Kommunen in Deutschland. Auch im Landkreis Meißen, Zweiter im traurigen Corona-Ranking, lag die Inzidenz gestern hoch: bei 530. Das ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Hausgemachtes Corona-Drama erschienen in Hamburger Morgenpost am 05.01.2021, Länge 542 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Hausgemachtes Corona-Drama
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 05.01.2021
Wörter: 542
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Zivilschutz , Arbeit und Sozialstaat , Sachsen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH