Straßenausbau: UW will die Beitrags-Erhebung ändern

Mittelbayerische Zeitung vom 18.05.2016 / Städtedreieck

Von Werner Artmann TEUBLITZ. Für die Freiwillige Feuerwehr bewilligte der Stadtrat die Beschaffung eines neuen Rüstwagens mit Kosten von rund 350 000 Euro sowie für die Feuerwehr Premberg ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) im Wert von 60 000 Euro. Bei der Stadtratssitzung wurde auch der Antrag der Unabhängigen Wähler "Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Straßenausbau" behandelt und zurückgestellt. Die Stadt erhob als Träger öffentliche Belange zum Regionalplan Oberpfalz-Nord zwei Einwände: Der Punkt "Sicherung und Weiterentwicklung des Innovationsparks Wackersdorf" sollte herausgenommen und dafür die Abänderung "Stärkung der interregionalen Entwicklungsachse Regensburg - Städtedreieck - Wackersdorf/Schwandorf aufgenommen werden. Weiter wurde die Neuaufnahme des Punktes "Weiterentwicklung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Staatsfinanzen, Stadtwerke Augsburg Energie GmbH
Beitrag: Straßenausbau: UW will die Beitrags-Erhebung ändern
Quelle: Mittelbayerische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Städtedreieck
Datum: 18.05.2016
Wörter: 739
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Mittelbayerische Werbegesellschaft KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING