2.3 Ermittlungen entlang der Ems | Meppener Tagespost
 

Ermittlungen entlang der Ems

Meppener Tagespost vom 06.05.2017 / Lokales

Lathen. Kriminalgeschichten erhalten einen zusätzlichen Reiz, wenn sie in einer Umgebung spielen, die dem Leser vertraut ist. Das wissen die Verlage. Nun sind fast zeitgleich beim Gmeiner Verlag Meßkirch und beim Verlag Goldschmidt GmbH in Werlte zwei Krimibände erschienen, in denen die Tatorte über das gesamte Emsland verteilt sind. In " Mörderisches Emsland" lässt Autor Knut Diers die 39-jährige Chefermittlerin Jana Kuhlmann aus Lingen mit ihrem älteren Kollegen Jan-Hinnerk Eilers aus Haselünne ermitteln. Ein toter Avantgarde-Künstler im Aschendorfer Kulturzentrum Altenkamp, eine Erschossene im Bauerncafé oder ein an der Wippinger Mühle aufgeknüpfter Zugereister erfordern ihre ganze Aufmerksamkeit. Auch im verlassenen Dorf Wahn ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medien, Buchkritik, Evonik Goldschmidt GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ermittlungen entlang der Ems
Quelle: Meppener Tagespost Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 06.05.2017
Wörter: 304
Preis: 2,42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING