Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 03.04.2021 > Weichenstellung im Muster-Ländle...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

Weichenstellung im Muster-Ländle

Allgemeine Zeitung Mainz vom 03.04.2021 / Politik

STUTTGART. Die Koalitionsentscheidung in Stuttgart lenkt den Blick auf ein ehernes Gesetz der deutschen Politik: Dass sich die Bundespartei nicht in die Entscheidungsfreiheit der Landesverbände einmischt. Aber das ist die Theorie. In der Praxis sind die Landesvorstände auch mit einflussreichen Bundespolitikern besetzt. Und so stiegen die Erwartungen, mit einem grün-gelb-roten Bündnis in Stuttgart die Chancen für eine Bundesregierung ohne die CDU zu erhöhen. Doch Ministerpräsident Winfried Kretschmann saß am Ende am längeren Hebel. Grüner Nachwuchs ist empört Ein Blick in die wichtigen Entscheidungsgremien bringt Erhellendes: Agnieszka Brugger entscheidet im Stuttgarter Grünen-Landesvorstand mit - und ist Vizevorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion. Thorsten Frei ist ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Weichenstellung im Muster-Ländle erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 03.04.2021, Länge 506 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Weichenstellung im Muster-Ländle
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 03.04.2021
Wörter: 506
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Koalition , Wahl , Partei , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main