Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 03.04.2021 > Von Esken, Merz und dem Papst...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

Von Esken, Merz und dem Papst

Allgemeine Zeitung Mainz vom 03.04.2021 / Politik

Nach jüngsten Umfragen und zwei Landtagswahlen ist klar: Die CDU hat jetzt vor sich, was die SPD schon hinter sich hat, den Tod als Volkspartei. An das Wunder ihrer Auferstehung glaubt in dieser österlichen Zeit wohl niemand, obwohl es möglich wäre. Die Parteien müssten nur endlich die Konsequenzen ziehen aus dem, was längst bekannt ist: Das Volk wählt nicht primär Parteien, auch nicht Programme oder gar Ideologien, sondern Personen. Für die Parteien läge es daher nahe, vor jeder Wahl zu fragen: Wer gefällt denn dem Volk? Stattdessen fragen sie vor jeder wichtigen Abstimmung: Wer gefällt denn uns? Zuletzt gefiel den ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Von Esken, Merz und dem Papst erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 03.04.2021, Länge 626 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Von Esken, Merz und dem Papst
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 03.04.2021
Wörter: 626
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Parteienlandschaft , Wahlkampf , Politiker , Wählerverhalten
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main