Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 03.04.2021 > Turbo für den Kinderfußball...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

Turbo für den Kinderfußball

Allgemeine Zeitung Mainz vom 03.04.2021 / Lokalsport

WORMS. Während der Kinderfußball pandemiebedingt ruht, rauchen im Hintergrund die Köpfe. Alsbald die Einschränkungen aufgehoben sind, soll im Südwestdeutschen Fußballverband durchgestartet werden. Mit einem fulminanten Nachwuchs-Konzept, das Verbandssportlehrer Heinz-Jürgen Schlösser und mehrere weitere Experten in den vergangenen drei Monaten erarbeitet haben. Über dem spannungsgeladenen Paket steht eine plakative Überschrift: "Wir wollen, dass der Kinderfußball endlich einen höheren Stellenwert bekommt", propagiert der Wormser. Weg von den unverwirklichten Lippenbekenntnissen der Vergangenheit, hin zu Taten. Und zwar flächendeckend im gesamten Verbandsgebiet. Das klingt nach einem Mammutprojekt - und das ist es auch. Keine Konkurrenz zum DFB, sondern eine Ergänzung Eltern, Übungsleiter, Vereine, Schulen, Kindergärten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Turbo für den Kinderfußball erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 03.04.2021, Länge 838 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Turbo für den Kinderfußball
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Lokalsport
Datum: 03.04.2021
Wörter: 838
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Sportdisziplin , Kind , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main