Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 20.03.2021 > Etatdebatte im "Schweinsgalopp"...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

Etatdebatte im "Schweinsgalopp"

Allgemeine Zeitung Mainz vom 20.03.2021 / Lokales

BINGEN. Ein bisschen grün soll der nächste Doppelhaushalt 2021/22 auch schimmern. Mit fünf Anträgen wollten die Grünen eine entsprechende Farbgebung in die Etatberatungen einbringen. Bei den aktuell wechselnden Mehrheiten im Stadtrat ergeben sich Chancen, dass die grüne Handschrift tatsächlich Eingang in das Zahlenwerk findet. Andererseits beklagt Grünen-Fraktionssprecher Roland Böse den "Schweinsgalopp", mit dem die Etatberatungen über die Bühne gehen. "Das stellt uns vor große Probleme. Der Austausch unter den Fraktionen fehlt", sagt er. Der eine Schwerpunkt der grünen Anträge kreist um die politische Kernkompetenz der Partei und thematisiert Zukunftsfragen im Zusammenhang mit der Klimadebatte. So wollen die Grünen, dass der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Etatdebatte im "Schweinsgalopp" erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 20.03.2021, Länge 641 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Etatdebatte im "Schweinsgalopp"
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.03.2021
Wörter: 641
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt , Innenpolitik und Staat , Zivilschutz , Stadt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main