Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 20.03.2021 > "Frühling ist ein Abbild des Lebens an sich"...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

"Frühling ist ein Abbild des Lebens an sich"

Allgemeine Zeitung Mainz vom 20.03.2021 / Region

BAD KREUZNACH. Überall blüht, wächst und gedeiht es, die Erde ist aus dem Winterschlaf erwacht. Und der Mensch bekommt "Frühlingsgefühle." Was machen diese überschwänglichen Gefühle mit Gemüt und Seele und woher kommen sie eigentlich? Diese Zeitung sprach mit Dr. med. Thomas Wilde, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der psychosomatischen Fach- und Rehaklinik St. Franziska-Stift. Herr Wilde, gibt es eine wissenschaftliche Erklärung für das Gefühlshoch im Frühling? Das Ganze ist auch ein psychosomatisches Geschehen. Im Winter ist der Mensch in Ruhestellung, auch hormonell. Melatonin wird vermehrt gebildet und sorgt für gedämpfte Stimmung. Der Wortstamm ist auch in Melancholie erhalten. Im Frühling ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Frühling ist ein Abbild des Lebens an sich" erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 20.03.2021, Länge 537 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: "Frühling ist ein Abbild des Lebens an sich"
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 20.03.2021
Wörter: 537
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Krankheit , Fitness , Zivilschutz , Interview
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main