Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 20.03.2021 > "Das Wort ist eine Waffe" interview :...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

"Das Wort ist eine Waffe" interview

Allgemeine Zeitung Mainz vom 20.03.2021 / Region

NIERSTEIN. Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Er ist aber auch der Tag, an dem vor 76 Jahren, am 21. März 1945, eine grauenhafte Tat verübt wurde. Als "Kornsandmorde" ging das NS-Verbrechen in die Geschichtsbücher Niersteins ein; sechs Menschen wurden auf der gegenüberliegenden Rheinseite, im Treburer Kornsand, von fanatischen Nazis getötet. Der Geschichtsvereinsvorsitzende Hans-Peter Hexemer, Jahrgang 1952, gehört zu dem Kreis von Menschen, die die Erinnerung an das abscheuliche Geschehen bis heute bewahren. Herr Hexemer, muss es einen "Tag gegen Rassismus" heutzutage geben? Es gibt allen Grund, heute aufmerksam zu sein. Rassismus ist mitten unter uns. Leider ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Das Wort ist eine Waffe" interview erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 20.03.2021, Länge 792 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: "Das Wort ist eine Waffe" interview
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 20.03.2021
Wörter: 792
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Bevölkerung , Zeitgeschichte , Extremismus , Interview
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main