Opel: Kurzarbeit und Altersteilzeit

Allgemeine Zeitung Mainz vom 16.12.2017 / Politik

Zwischen Arbeitnehmervertretern und Management hatte es bei Opel zuletzt ordentlich gekracht. Der Betriebsrat sah sich nur mangelhaft von der Geschäftsleitung über die Sanierungspläne informiert, vermisste entscheidende Details und fühlte sich um die Mitbestimmung gebracht. Nun ist man sich wieder deutlich näher gekommen: Opel, Betriebsrat und IG Metall haben sich auf erste Maßnahmen verständigt, mit denen das Arbeitsvolumen an den deutschen Standorten und damit die Kosten schnell und sozial verträglich verringert werden sollen. Betroffen ist vor allem der Firmensitz in Rüsselsheim. Einer gemeinsamen Mitteilung zufolge sieht die jetzt getroffene soziale Rahmenvereinbarung Altersteilzeit, Kurzarbeit, weniger Leiharbeiter und die Zusammenlegung des Einkaufs mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Opel: Kurzarbeit und Altersteilzeit
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.12.2017
Wörter: 447
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING