Der den Spießbraten brachte

Allgemeine Zeitung Mainz vom 16.12.2017 / Lokales

MAINZ. Karl Spinnler ist ein absoluter Machertyp. Einer, der nicht viel Schlaf braucht, der immer etwas zu tun haben muss - und einer, der mit Mainz verwurzelt ist wie nur wenige. Er ist hier aufgewachsen, in Mombach geboren, in Gonsenheim groß geworden. Und er kennt hier gefühlt jeden. Karl Spinnler ist der ungekrönte König des Weihnachtsmarkts. Auf so gut wie jeder großen Mainzer Veranstaltung ist er mit einem Stand dabei. Auch im rheinhessischen Umland. In die Wiege gelegt wurde ihm kaum etwas. Außer der Wille zur Tüchtigkeit. Spinnlers Vater hat bei den Stadtwerken gearbeitet, seine Mutter erzog fünf Kinder. Früh ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der den Spießbraten brachte
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.12.2017
Wörter: 639
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING