Pressearchiv > Allgemeine Zeitung Mainz > 16.12.2017 > Bloß kein "unechtes Scheitern" Der erste Bürgeren...
Logo Allgemeine Zeitung Mainz

Bloß kein "unechtes Scheitern" Der erste Bürgerentscheid

Allgemeine Zeitung Mainz vom 16.12.2017 / Lokales

MAINZ. Es ist eine Premiere, für die sich Mainz viel Zeit gelassen hat. Und ob die Darbietung gefällt, wird wesentlich vom Ausgang abhängen - und davon, aus welcher Perspektive man sie betrachtet. Mitte der 90er-Jahre wurden Bürgerentscheide in Rheinland-Pfalz eingeführt. Bis 2018 hat es gedauert, dass auch die Mainzer an der Urne über eine oder gleich zwei konkrete Fragen abstimmen können. Doch diese Unerfahrenheit ist nicht ungewöhnlich. Unter anderem wegen der restriktiven Regeln für Bürgerentscheide, die keine Abstimmungen über Bauleitverfahren zulassen, sind weite Teile des Bundeslandes noch nicht mit direkter Demokratie in Berührung gekommen. Koblenz erlebt ebenfalls 2018 seine erste ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bloß kein "unechtes Scheitern" Der erste Bürgerentscheid erschienen in Allgemeine Zeitung Mainz am 16.12.2017, Länge 752 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Bloß kein "unechtes Scheitern" Der erste Bürgerentscheid
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.12.2017
Wörter: 752
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Volksbegehren , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main