"Lückenlos klären"

Allgemeine Zeitung Mainz vom 16.12.2017 / Lokales

MAINZ (lex). Die CDU-Stadtratsfraktion fordert beim Thema Taubertsbergbad von der Verwaltung eine "lückenlose Aufarbeitung". Fraktionsvorsitzender Hannsgeorg Schönig und Kreisvorsitzende Sabine Flegel fordern eine gemeinsame Sondersitzung des Haupt-, Bau-, Sport- und Finanzausschusses "in dem ausführlich dargelegt wird, wie es zu den Missständen und den gravierenden baulichen Mängeln gekommen ist." Sie reagieren damit auf die Aussagen von Stephan Kallenberg, Insolvenzverwalter der Taubertsbergbad Betreibergesellschaft, der im Interview mit dieser Zeitung von gravierenden Mängeln bei Planung, Ausführung und Vertragsgestaltung gesprochen hatte. Die beiden CDU-Politiker legen außerdem Wert auf die Feststellung, dass ihr Parteikollege und ehemalige Bau- und Sportdezernent Norbert Schüler, in dessen Amtszeit ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Lückenlos klären"
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.12.2017
Wörter: 236
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING