Verantwortung fürs Umfeld gezeigt - KREISEL Mehrere Unternehmen unterstützen die Gestaltung des Verkehrsknotenpunktes

Allgemeine Zeitung Mainz vom 31.05.2014 / Region

Idar-Oberstein (red). Der von den anliegenden Gewerbebetrieben gestaltete Kreisverkehr an der Abfahrt zum Fischbachtal wurde jetzt offiziell eingeweiht. Den Blickfang der Anlage bildet eine Skulptur der in Georg-Weierbach ansässigen AMW GmbH Design und Metallgestaltung, die schon die frühere Aral-Tankstelle Frühauf in Weierbach zierte. Mitstreiter gesucht Die Initiative zur gestalterischen Aufwertung des Kreisverkehrs kam von Sascha Spindler, geschäftsführender Gesellschafter der TaRa-B41 GmbH, die die Aral-Tankstelle am Kreisel betreibt. "Nachdem ich mit Oberbürgermeister Bruno Zimmer darüber gesprochen hatte, machte ich mich auf die Suche nach Mitstreitern; das war gar nicht so einfach", erklärte Spindler. Schließlich haben sich neben der Aral-Tankstelle das McDonalds-Restaurant, das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sponsoring, Betriebswirtschaft, Stadt, Kreissparkasse Birkenfeld (Birkenfelder Landesbank)
Firmen: AMW GmbH
Beitrag: Verantwortung fürs Umfeld gezeigt - KREISEL Mehrere Unternehmen unterstützen die Gestaltung des Verkehrsknotenpunktes
Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 31.05.2014
Wörter: 406
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlagsgruppe Rhein Main

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING