Zwischen Hafenstädten und einsamen Buchten

Main-Taunus-Kurier vom 06.04.2019 / Reise

Sie ist der Star unter den griechischen Inseln: Kreta gehört mit Rhodos zu den wichtigsten touristischen Regionen des Landes. Die Insel 100 Kilometer südlich des Festlandes ist auch deshalb so beliebt, weil sie ein Alleskönner ist. Auf einer Ausdehnung von 260 Kilometern von West nach Ost und bis zu 60 Kilometern von Nord nach Süd erleben Touristen eine Welt für sich. Kretas Natur überwältigt mit mehr als 2000 Meter hohen Bergen und wilden Schluchten, mit langen Palmenstränden und einsamen Buchten. In der Heimat der ersten europäischen Hochkultur gibt es 4000 Jahre alte, sensationelle Ausgrabungsstätten und Klöster zu bewundern. Hafenstädte mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Urlaub, Bevölkerung und Ausländer
Beitrag: Zwischen Hafenstädten und einsamen Buchten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Reise
Datum: 06.04.2019
Wörter: 1119
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING