Anonyme Vorwürfe gegen Mainzer OB

Main-Taunus-Kurier vom 27.03.2019 / Region

MAINZ. Ein anonymes Schreiben von angeblich mehreren Angestellten der Stadt Mainz und von stadtnahen Gesellschaften hat am Dienstag das Rathaus erschüttert. In dem fünfseitigen Schreiben werden massive Vorwürfe gegen den Stadtvorstand erhoben. Teils diffus, teils sehr konkret. Oberbürgermeister Michael Ebling verwahrte sich umgehend gegen das Schreiben, das an eine Vielzahl von Medien und auch an die Staatsanwaltschaft verschickt wurde. "Umschläge mit Schwarzgeld" In dem Schreiben ist davon die Rede, dass sich führende Mitarbeiter mehrerer Stadtgesellschaften der Untreue schuldig gemacht hätten. Es ist von konkreten Immobiliengeschäften die Rede und auch von "Umschlägen mit Schwarzgeld" im Safe einer der Stadtgesellschaften. Im Rathaus gebe ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betrug, Kommunalwesen, Schriftsteller, Korruption
Beitrag: Anonyme Vorwürfe gegen Mainzer OB
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 27.03.2019
Wörter: 410
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING