Resolution für Rheinquerung

Main-Taunus-Kurier vom 09.03.2019 / Politik

Politiker aus dem südlichen Rheinhessen haben sich für den Bau einer weiteren Rheinquerung zwischen Mainz und Worms ausgesprochen. "Wir wollen uns gemeinsam weiter einsetzen mit dem Ziel, im Bundesverkehrswegeplan 2030 das Vorhaben zu verankern und in Zukunft", heißt es in einer am Freitag bei einem "Brückengipfel" in Oppenheim verabschiedeten Erklärung. Für dieses Projekt werde man sich "überparteilich einsetzen und auf kommunaler, Landes- und Bundesebene initiativ tätig werden". Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan steht eine solche Rheinquerung nicht. Eine Rheinbrücke zwischen Mainz und Worms ist seit Jahrzehnten immer wieder diskutiert worden, bisher aber nie über Absichtserklärungen und Planspiele hinausgekommen. Vor allem auf der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen, Transport und Verkehr, Innenpolitik und Staat, Hessen
Beitrag: Resolution für Rheinquerung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 09.03.2019
Wörter: 449
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING