Online-Portal rechtswidrig?

Main-Taunus-Kurier vom 09.03.2019 / Wirtschaft

BERLIN. Beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) ist man außer sich. "Topf Secret" sei eine "populistische Hygiene-Pranger-Kampagne", polterte der Bundesverband unlängst. Bei "Topf Secret" handelt es sich um eine Online-Plattform, über die Verbraucher seit einigen Wochen bei den zuständigen Behörden die Ergebnisse von Kontrollen anfragen können, wie es um die Hygiene in Gaststätten und Hotels, aber auch in Metzgereien, Bäckereien und anderen Lebensmittelbetrieben bestellt ist. Und sie können die Antworten in Form von Kontrollberichten auf der von der Verbraucherorganisation Foodwatch und der Transparenz-Initiative "FragDenStaat" lancierten Plattform für jeden einsehbar veröffentlichen. Die neuen Möglichkeiten werden rege genutzt, auch in der Region ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Öffentliche Verwaltung, Bevölkerung und Ausländer, Internet-Portal
Beitrag: Online-Portal rechtswidrig?
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 09.03.2019
Wörter: 555
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING