Hochheim hofft jetzt auf das DRK

Main-Taunus-Kurier vom 09.03.2019 / Lokales

HOCHHEIM/MAIN. Die Hochheimer Kommunalpolitiker setzen darauf, dass nach dem Absprung der Josefsgesellschaft nun doch der DRK-Landesverband Hessen bereit ist, das gewünschte Pflegeheim neben der Kita Arche Noah im Schänzchen III zu bauen. Bürgermeister Dirk Westedt sagte am Donnerstagabend im Sozialausschuss, die Stadt versichere dem DRK, zunächst mit keinem anderen Partner zu verhandeln - was die meisten Ausschussmitglieder begrüßten. Sicher ist es allerdings nicht, dass das DRK (das vor vier Jahren dem Mitbewerber Josefsgesellschaft in der Abstimmung über den Zuschlag knapp unterlegen war) tatsächlich jetzt in Hochheim das Pflegeheim baut. "Die Zeit ist natürlich auch für uns vorangeschritten", sagte Landesgeschäftsführer Nils ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau
Beitrag: Hochheim hofft jetzt auf das DRK
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 09.03.2019
Wörter: 659
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING