Hatschi

Main-Taunus-Kurier vom 09.03.2019 / Wissen

Die Heuschnupfen-Zeit ist da und mit ihr all die gut gemeinten Tipps und Tricks, wie Betroffenen sich am besten schützen können. Doch wie so oft steckt der Teufel auch hier im Detail, denn so manche Heuschnupfen-Falle wird dabei übersehen. Die Regen-Falle: Nach einem Gewitter geht es vielen Heuschnupfen-Geplagten besser und sie können draußen an der frischen Luft sogar einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen, und zwar ganz ohne triefende Nase und gerötete Augen. Im Regen lauert aber auch eine Falle, die oft übersehen wird. Zwar ist es richtig, dass der Regen die umherschwebenden Pollen im wahrsten Sinne des Wortes aus der Luft ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Umweltbelastung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Hatschi
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wissen
Datum: 09.03.2019
Wörter: 1037
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING