Grundeinkommen - ohne Grund!?

Main-Taunus-Kurier vom 09.03.2019 / Politik

"Money for nothing" - Geld fürs Nichtstun. Die "Dire Straits" besangen weibische Popstars, die mit Gitarrengezupfe sorglos reich und glücklich werden. Damit nahm die Band unsere heutige Debatte über 30 Jahre vorweg: "Grundeinkommen" - das heißt so, weil es ein Einkommen ohne Grund ist. Inzwischen regieren Popstars - etwa in Italien, wo die ehedem Comedy-Partei "Fünf Sterne" diese Woche ein "Bürgergeld" eingeführt hat. 780 Euro im Monat für Alleinstehende. Stagnierende Wirtschaft, heillose Verschuldung, nun legt der Schlaraffenstaat nochmal sieben Milliarden Euro auf Pump drauf. Vor einem Monat hat Finnland sein Experiment beendet. 560 Euro im Monat gab es für 2000 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Sicherung, Sozialpolitik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Grundeinkommen - ohne Grund!?
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 09.03.2019
Wörter: 561
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING