Pfarrer Matthias Welsch ins Amt eingeführt

Main-Taunus-Kurier vom 26.02.2019 / Lokales

WIESBADEN (red). Die Führung im evangelischen Dekanat in Wiesbaden ist wieder komplett: Pfarrer Matthias Welsch leitet künftig an der Seite von Dekan Martin Mencke und dem Dekanatssynodalvorstand das Dekanat Wiesbaden. Er folgt damit auf die Pfarrer Gerhard Müller und Sunny Panitz, die beide im vergangenen Jahr in den Ruhestand verabschiedet wurden. Welsch wurde am Sonntag offiziell in sein Amt eingeführt. Zahlreiche Menschen aus dem Dekanat, Weggefährten, Freunde und Familie feierten mit ihm den Gottesdienst in der Marktkirche, darunter auch der katholische Stadtdekan Klaus Nebel, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Diakonie Hessen, Wolfgang Gern, Sozialdezernent Christoph Manjura und Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel. Dekan ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kirche und Religion, Hessen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Pfarrer Matthias Welsch ins Amt eingeführt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 26.02.2019
Wörter: 430
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING