Jeder dritte Tacho manipuliert

Main-Taunus-Kurier vom 26.02.2019 / Ratgeber

BONN/STUTTGART. Das Angebot klingt verlockend: Der VW Golf VII hat deutlich weniger Laufleistung als vergleichbare Fahrzeuge und kostet ein paar hundert Euro weniger. Doch der Innenraum spricht eine andere Sprache: abgewetzte Sitzwangen, stark abgegriffenes Lenkrad und eingerissene Gummis an den Pedalen. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei solchen Autos der Verkäufer am Tachostand gedreht hat, ist hoch. Nach Angaben des ADAC und der Polizei stimmt bei jedem dritten in Deutschland verkauften Gebrauchtwagen der Kilometerstand nicht. Was können Gebrauchtwagenkäufer tun? Blick ins Serviceheft oder auf Rechnungen lohnt sich "Ein genauer Blick auf die Reparaturrechnungen oder ins Serviceheft lohnt immer. Dort sind die Wartungsintervalle, Kilometerleistung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Betrug, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Jeder dritte Tacho manipuliert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 26.02.2019
Wörter: 470
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING