Menschen in der Mega-City

Main-Taunus-Kurier vom 23.02.2019 / Reise

Schon bei der Ankunft am Tokyo-Narita-Flughafen wird klar, klaustrophobisch darf man hier nicht sein. Unzählige Menschen schieben ihre Rollkoffer wie beim Autoscooter umher, nur rammen ist hier nicht erlaubt. Scheinbar ziellos irren die Reisenden durch die Halle und halten Ausschau nach jemandem, der sie abholt, oder einem Fortbewegungsmittel. Das ist auch ratsam, denn der Flughafen liegt gut eine Stunde Fahrtzeit außerhalb des Zentrums und dabei sind Staus noch nicht berücksichtigt. Tokio gehört mit New York, London und Paris zu den attraktivsten Städten der Welt und belegt beim Global Cities Index immer einen Rang unter den ersten vier Plätzen. Schnell wird ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt, Japan
Beitrag: Menschen in der Mega-City
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Reise
Datum: 23.02.2019
Wörter: 886
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING