Alle hoffen auf das Rote Kreuz

Main-Taunus-Kurier vom 23.02.2019 / Lokales

HOCHHEIM/MAIN. Die Hochheimer Kommunalpolitiker hoffen, dass die Stadt das DRK Hessen für den Bau eines Altenpflegeheims im Schänzchen III an der Massenheimer Landstraße gewinnen kann. Auf Anfrage reagierten alle Fraktionen enttäuscht darauf, dass das Antoniushaus, wie berichtet, aus dem Projekt ausgestiegen ist. Nun könnte möglicherweise doch noch das Rote Kreuz zum Zuge kommen, das sich vor dreieinhalb Jahren ebenfalls um das Grundstück beworben hatte, um ein modernes Altenpflegeheim mit Anbindung an die neue Kindertagesstätte zu bauen. Damals war das DRK in der Abstimmung im Stadtparlament nur knapp dem Antoniushaus unterlegen. Jetzt muss geklärt werden, ob das Rote Kreuz noch Interesse ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen, Berlin
Beitrag: Alle hoffen auf das Rote Kreuz
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 23.02.2019
Wörter: 641
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING