Wenn der Fluglotse in Ohnmacht fällt Interview

Main-Taunus-Kurier vom 16.02.2019 / Region

RAUNHEIM/FRANKFURT. Thomas Jühe ist der "Vater" der Südumfliegung, so wie sie derzeit geflogen wird. Wir sprachen mit dem Chef der Frankfurter Fluglärmkommission, wie es nach dem jüngsten Gerichtsurteil weitergeht - und was an Lärmreduzierung überhaupt noch möglich ist. Herr Jühe, der hessische Verwaltungsgerichtshof hat die Südumfliegung für rechtmäßig erklärt. Sie sind Vorsitzender der Fluglärmkommission. Die Kommission hatte diese Route empfohlen. Fühlen Sie sich bestätigt? Wir fühlen uns bestätigt, denn es gab offensichtlich keine andere Flugroute, die weniger Lärm bedeutet hätte und gleichzeitig einen flüssigen Flugbetrieb ermöglicht hätte. Geht es womöglich auch darum, dass die Airlines meutern würden? Steileres Starten, wie ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide, Luftfahrt, Flughäfen
Beitrag: Wenn der Fluglotse in Ohnmacht fällt Interview
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 16.02.2019
Wörter: 587
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING