Die Spur verliert sich an der Staatsgrenze

Main-Taunus-Kurier vom 16.02.2019 / Region

MAINZ. Eine erst kürzlich modernisierte Wohnung im Mainzer Stadtteil Bretzenheim, 64 Quadratmeter groß, mit zwei Schlafzimmern, Wohn-Ess-Bereich, Balkon, Auto- sowie Radstellplatz - und das für eine Warmmiete von 715 Euro. Als Lisa (Name geändert) Mitte Januar auf dem Onlineportal "Immobilienscout24" auf das Inserat stößt, traut sie ihren Augen kaum. Der Preis liegt deutlich unter dem vergleichbarer Angebote. Lisa ist sofort überzeugt. Seit Monaten sucht die 31-Jährige eine Bleibe. Dass sie ins Visier von Betrügern geraten ist, bemerkt sie zunächst nicht: Nicht, als ihr statt der von ihr angeschriebenen "Amalia Rieger" eine "Jessica Siems" auf die Anfrage antwortet. Auch nicht, als ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Betrug, Datenschutz, Immobilien Scout GmbH
Beitrag: Die Spur verliert sich an der Staatsgrenze
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 16.02.2019
Wörter: 495
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING