Bischöfe in Not

Main-Taunus-Kurier vom 08.02.2019 / Politik

BERLIN/MAINZ. Wie gehen hohe Kirchenmänner in Deutschland mit dem Missbrauchsthema um? Spielt Persönliches eine Rolle, Emotionales? Und wie? Zu reden ist, als einem eindrucksvollen Beispiel, von Karl Kardinal Lehmann, der 2016, 80-jährig, vom Amt des Mainzer Bischofs zurücktrat und 2018 starb. Und von Peter Kohlgraf, der im August 2017 Lehmanns Nachfolger wurde. Das Bischofsamt ist eine hohe Würde. Aber vielleicht auch eine große Last - dann vor allem, wenn der Amtsvorgänger seit Jahrzehnten tief verehrt wird, auch über den Tod hinaus. Und wenn der Nachfolger alles andere ist als der Wunschnachfolger des Vorgängers. Und wenn den Nachfolger, Kohlgraf, nun die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Kirche und Religion, Lehmann, Karl, Kohlgraf, Peter (Bischof)
Beitrag: Bischöfe in Not
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 08.02.2019
Wörter: 581
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING