2 Konjunkturmotor stottert | Main-Taunus-Kurier
 

Konjunkturmotor stottert

Main-Taunus-Kurier vom 31.01.2019 / Wirtschaft

BERLIN. Die Bundesregierung senkt ihre Wachstumsprognose, der Wirtschaftsminister will gegensteuern und wirbt für ein Konjunkturprogramm. Vor allem der private Konsum aber bleibt stark. Die Arbeitslosenquote werde voraussichtlich auf 4,9 Prozent sinken, die Zahl der Beschäftigten weiter steigen, wie aus dem am Mittwoch vorgelegten Jahreswirtschaftsbericht der Regierung hervorgeht. Wirtschaftsminister Peter Altmaier sieht aber vor allem wegen einer schwächeren Weltwirtschaft und Risiken wie einem Chaos-Brexit einen zunehmenden Gegenwind für die deutsche Wirtschaft. Für 2019 erwartet die Bundesregierung eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts von 1,0 Prozent. In ihrer Herbstprognose war sie noch von einem Plus von 1,8 Prozent ausgegangen. Im Gesamtjahr ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wirtschaftspolitik, Konsum, Arbeit und Sozialstaat, Konjunkturanalyse
Beitrag: Konjunkturmotor stottert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 31.01.2019
Wörter: 529
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING