Mainzer Erfindung ist Frankfurts ganzer Stolz - GROSSES STADTGELÄUTE Paul Smets schuf vor 60 Jahren die Glockensymphonie der zehn Kirchen

Main-Taunus-Kurier vom 24.12.2014 / Region

Von Michael Bermeitinger Mainz. Die Frankfurter schauen ja gelegentlich, im Moment gerade beim Fußball, ein bisschen auf die Mainzer herab, allerdings ist eine Sache, derer sie sich nun schon seit Jahrzehnten in hellen Tönen rühmen, Mainzer Ursprungs - das Große Frankfurter Stadtgeläute. Vor 60 Jahren wurde es vom Mainzer Orgel- und Glockenpapst Paul Smets konzipiert und verleiht der Main-Metropole vier Mal im Jahr für eine halbe Stunde eine so schöne wie unverwechselbare Stimme. So auch heute, am Nachmittag des Heiligen Abend. Walter Smets, der Sohn des Professors, hütet dessen Pläne, die Zeichnungen und Berechnungen für das Stadtgeläut wie einen Augapfel, weiß ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik, Kirche und Religion, Musikinstrumente & Zubehör, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mainzer Erfindung ist Frankfurts ganzer Stolz - GROSSES STADTGELÄUTE Paul Smets schuf vor 60 Jahren die Glockensymphonie der zehn Kirchen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 24.12.2014
Wörter: 397
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING