Land in virtueller Isolation - NORDKOREA Ausfall des Internets in dem stalinistischen Staat nährt Spekulationen über gezielten Hackerangriff

Main-Taunus-Kurier vom 24.12.2014 / Politik

Von Dirk Godder Seoul . Stell dir vor, das Internet fällt aus und fast niemand bemerkt es: Bis zu einem gewissen Grad trifft das auf das verarmte, aber hochgerüstete Nordkorea zu. Denn das Regime verwehrt dem Großteil der Bevölkerung den Zugang zum World Wide Web. Der Internet-Blackout schlägt vor allem wegen des Streits des Landes mit den USA über eine Cyber-Attacke international hohe Wellen. Noch ist unklar, wer oder was den Ausfall verursacht hat. War es eine Attacke von außen, fiel das ohnehin störanfällige System wegen Überlastung aus oder hat das Regime in Pjöngjang das Internet für ein paar Stunden abgeschaltet? Z ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Atomwaffen, Internet, Computerkriminalität, Telekommunikation
Beitrag: Land in virtueller Isolation - NORDKOREA Ausfall des Internets in dem stalinistischen Staat nährt Spekulationen über gezielten Hackerangriff
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 24.12.2014
Wörter: 393
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING