Zur Unzeit

Main-Taunus-Kurier vom 15.12.2014 / Politik

Markus Lachmann S chwere Vorwürfe von Sebastian Edathy: Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete behauptet, sein damaliger Parteifreund Michael Hartmann habe ihn im vergangenen November vor möglichen Kinderporno-Ermittlungen gewarnt. Hartmann hält dagegen und erklärt, Edathy sei auf ihn zugekommen und habe um Hilfe gebeten. Damit steht Aussage gegen Aussage. Die Frage ist nur: Wie glaubwürdig ist Edathy noch, dem nach eigenen Angaben der Bundestag-Laptop im Zug nach Amsterdam gestohlen wurde? Andererseits: Welche Motive sollte Edathy für seine Äußerungen haben, für die er zudem eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat? Will er etwa möglichst viele Parteifreunde mit in den Abgrund reißen? Für Michael Hartmann kommen diese ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Politiker, Sexualstraftat, Partei, Edathy, Sebastian
Beitrag: Zur Unzeit
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 15.12.2014
Wörter: 221
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING