Verzockt

Main-Taunus-Kurier vom 15.12.2014 / Politik

Lars Hennemann E s ist allmählich völlig egal, ob man an Klimawandel glaubt oder nicht. Zumindest, wenn man von Klimagipfeln Ergebnisse erwartet. Nach Lima bleibt festzuhalten: Die einzigen Ergebnisse, die die Mammutkonferenzen seit zwei Jahrzehnten erbringen, sind erhebliche weitere Belastungen für die Atmosphäre, weil Tausende Abgesandte fröhlich um den Globus jetten. Nur um sich verlässlich bis zur beinahe kompletten Ergebnislosigkeit mit Vorwürfen zu überziehen. Den - in mehrfacher Hinsicht - tiefschürfendsten Kommentar zum Thema Klima und Umweltschutz hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel abgegeben: Während sich seine Kabinettskollegin Barbara Hendricks noch mühte, Lima schönzureden, befürwortete Gabriel den Ausbau des Braunkohletagebaus. Für billigen Strom ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltpolitik, Klimaforschung, Umweltbelastung-Klima, Welt (Internationales)
Beitrag: Verzockt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 15.12.2014
Wörter: 245
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING