Staubsauger gegen Geräusche - KOMPONENTEN Verschiedene Teile im Computer tragen zum Lärm des Geräts bei

Main-Taunus-Kurier vom 27.11.2014 / Multimedia

Von Benjamin Krüger Berlin. Ab wann Computergeräusche als störend empfunden werden, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Das Bundesumweltministerium bewertet einen Schalldruck von bis zu 30 Dezibel (dB) als normale Geräuschkulisse in einem ruhigen Raum. Lauter sollte der Rechner also nicht sein, sonst geht er einem bei ruhiger, konzentrierter Arbeit auf die Nerven. Bei 50 dB würde ein PC schon Gesprächslautstärke erreichen, und darüber wird der Lärm zur Belastung. Spätestens dann ist in jedem Fall Abhilfe gefragt. Es gibt drei Lärmquellen im Rechner: Lüfter, optische Laufwerke und Festplatten. Rotation und Reibung von Ventilator und Datenträgern sorgen für Geräusche. Am schlimmsten seien ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technik, Computertechnik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Staubsauger gegen Geräusche - KOMPONENTEN Verschiedene Teile im Computer tragen zum Lärm des Geräts bei
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Multimedia
Datum: 27.11.2014
Wörter: 618
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING