Wer weiß besser, wie Putin tickt? - GROSSE KOALITION II Seehofer vermisst eine einheitliche Linie - und löst bei Steinmeier und Gabriel Empörung aus

Main-Taunus-Kurier vom 25.11.2014 / Politik

Von Andreas Herholz Berlin. "Von Streit kann keine Rede sein", lässt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) durch seine Sprecherin klarstellen. Die von CSU-Chef Horst Seehofer angestoßene Debatte sei "absoluter Unsinn". "Das ist doch an den Haaren herbeigezogen", reagiert Steinmeier auch persönlich auf Berichte, es gebe Probleme zwischen ihm und der Kanzlerin beim Thema Russland. Deutliche Worte in Richtung von Bayerns Ministerpräsidenten. Seehofer hatte sich zuvor besorgt gezeigt und kritisiert, dass es keine einheitliche Linie der Bundesregierung gegenüber dem russischen Präsidenten Waldimir Putin gebe. Merkel und Steinmeier üben demonstrativ den Schulterschluss: Kanzleramt und Auswärtiges Amt weisen alle Spekulationen über außenpolitische Differenzen zurück. "Von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Außenpolitik mit Land, Internationale Politik, Politiker
Beitrag: Wer weiß besser, wie Putin tickt? - GROSSE KOALITION II Seehofer vermisst eine einheitliche Linie - und löst bei Steinmeier und Gabriel Empörung aus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 25.11.2014
Wörter: 374
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING