Trotz Platz drei hebt niemand ab - SV DARMSTADT 98 Fußball-Zweitligist bleibt auch nach Punktgewinn in Kaiserslautern auf dem Teppich

Main-Taunus-Kurier vom 25.11.2014 / Regionalsport

Von Andreas Riechert DARMSTADT/KAISERSLAUTERN. Dirk Schuster hielt es einfach nicht mehr aus. Wild mit den Armen rudernd, forderte er Bibiana Steinhaus an der Seitenlinie immer wieder auf, endlich zur Pfeife zu greifen. Quälend lange vier Minuten ließ die Unparteiische auf dem Betzenberg nachspielen - dann durfte Schuster endlich jubeln. Der Trainer von Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 ballte die Fäuste, sprang euphorisch in die Luft. Herzte jeden, der ihm über den Weg lief. Mit dem unterm Strich verdienten 0:0 beim 1. FC Kaiserslautern hatten die 98er einmal mehr für Furore gesorgt. Und ihre beeindruckende Erfolgsserie auch in der Pfalz fortgesetzt. Für den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Schuster, Dirk, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Trotz Platz drei hebt niemand ab - SV DARMSTADT 98 Fußball-Zweitligist bleibt auch nach Punktgewinn in Kaiserslautern auf dem Teppich
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 25.11.2014
Wörter: 473
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING