Sparen statt bauen - KREDITWIRTSCHAFT Kunden mit Altverträgen belasten Bausparkassen

Main-Taunus-Kurier vom 25.11.2014 / Wirtschaft

Von Antonia Lange Stuttgart . Heute kann man von solchen Konditionen nur träumen: In guten Zeiten boten Bausparkassen Kunden Verträge mit vier Prozent Zinsen oder sogar mehr aufs Eingesparte. Was ihnen vor zehn Jahren regen Zulauf brachte, ist ihnen nun jedoch ein Klotz am Bein: Die vergleichsweise hoch verzinsten Altverträge sind zu teuer - Tausenden Kunden flatterte deswegen bereits die Kündigung ins Haus. "Die Schere zwischen den Kosten für diese Verträge und dem Verdienst daran geht immer stärker auseinander", sagt Dirk Müller-Tronnier, der beim Beratungsunternehmen Ernst & Young (E&Y) für Banken und Bausparkassen zuständig ist. Viele der attraktiven Tarife stammten noch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bausparen, Kunde, Verbraucher und Verbraucherschutz, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Beitrag: Sparen statt bauen - KREDITWIRTSCHAFT Kunden mit Altverträgen belasten Bausparkassen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 25.11.2014
Wörter: 442
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING