Die Revolution bleibt aus - KOALITION Parteispitzen einigen sich auf Rot-Rot-Grün in Thüringen / Linke erkennt DDR-Unrecht an

Main-Taunus-Kurier vom 21.11.2014 / Politik

Von Simone Rothe Erfurt . Jetzt liegt er auf dem Tisch, der Koalitionsvertrag, mit dem Linke, SPD und Grüne in Thüringen Geschichte schreiben wollen. Nach einem Verhandlungsmarathon von mehr als zwei Monaten haben sie auf 105 Seiten das Regierungsprogramm der ersten rot-rot-grünen Landesregierung in Deutschland aufgeschrieben. "Wie sozialistisch wird die Regierung?" wird die Verhandlungsführerin der Linken, Susanne Hennig-Wellsow, am Donnerstag bei der Präsentation des Koalitionsvertrages gefragt. Immerhin soll mit Bodo Ramelow 25 Jahre nach der friedlichen Revolution gegen das SED-Regime erstmals ein Linker Ministerpräsident einer Landesregierung werden. Die junge Landeschefin der Linken, die beim Mauerfall zwölf Jahre alt war, beantwortet ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Regierung, Partei, Thüringen
Beitrag: Die Revolution bleibt aus - KOALITION Parteispitzen einigen sich auf Rot-Rot-Grün in Thüringen / Linke erkennt DDR-Unrecht an
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 21.11.2014
Wörter: 402
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING