Der Enkel, die Oma und das Netzwerk - BETRUG Neue Bekämpfungsstrategien gegen überregional und international agierende Tätergruppen

Main-Taunus-Kurier vom 21.11.2014 / Themen des Tages

Von Wolfgang Degen Wiesbaden. Am 7. November 2014, gegen 15.30 Uhr, wird die organisierte Kriminalität in der Wiesbadener Waterloostraße vorstellig. Am Telefon, bei einer 93-Jährigen. Selbstredend meldet sich nicht die organisierte Kriminalität als solches, sie gibt sich als Enkel aus. Das Gespräch läuft ab, wie es Jahr für Jahr vieltausendfach in Deutschland gang und gäbe ist, wenn Betrüger ihre älteren Opfer mit dem sogenannten Enkeltrick um ihr Erspartes bringen wollen. "Rate mal, wer dran ist". Dieser Satz ist der Einstieg zum Betrug, einem lukrativen Geschäftszweig der organisierten Kriminalität. Auch wenn sich manche Polizisten noch schwertun, dieses Phänomen entsprechend einzuordnen. Der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verbrechensbekämpfung, Polizei, Betrug, Mafia
Beitrag: Der Enkel, die Oma und das Netzwerk - BETRUG Neue Bekämpfungsstrategien gegen überregional und international agierende Tätergruppen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 21.11.2014
Wörter: 468
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING