"Brauchen das Feuer in uns" - VFR/EINTRACHT Trainer Stephan Metz vermisst bei seiner Sieben die Leichtigkeit der Meisterjahre / Am Sonntag in Duisburg

Main-Taunus-Kurier vom 21.11.2014 / Regionalsport

Wiesbaden. Nach dem 30:37 gegen die HSG Handball Lemgo II zieren die Handballer der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden das Tabellenende der Dritten Liga. Trotz des glanzvollen Comebacks von Linkshänder Johannes Schuhmacher. Nun warten auf die Mannschaft von Trainer Stephan Metz die Wochen der Wahrheit, trifft sie doch auf die direkte Konkurrenz im Kampf um den Ligaverbleib. Den Auftakt macht die Partie am Sonntag (16 Uhr) bei der SG OSC Löwen Duisburg. Herr Metz, die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden steht genau dort, wo sie die Skeptiker vor der Saison erwartet haben. Am Tabellenende. Ist die Dritte Liga eine Nummer zu groß für ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Brauchen das Feuer in uns" - VFR/EINTRACHT Trainer Stephan Metz vermisst bei seiner Sieben die Leichtigkeit der Meisterjahre / Am Sonntag in Duisburg
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 21.11.2014
Wörter: 875
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING